Möllmicke Ausrichter des Budenzaubers der jüngsten Fußballer der Gemeinde

Zwei Tage lang ging es hoch her in der Turnhalle der KAS Gesamtschule.

Am Samstag den 01.02. 2020 stöhnte manch Elternteil ob des frühen Turnierbeginns der Mini Kicker um 9 Uhr.

Ausgeschlafen zeigten sich hingegen die jüngsten Fußballer der Gemeinde.

Mitreißende Spiele zeigten die 8 Mannschaften im Jeder gegen Jeden Modus auf dem Hallenparkett. Da war es egal ob die kurze Hose bis zu den Knöcheln reichte oder der Ball unter der Traube der vielen Beine manchmal kaum zu erkennen war.

Die Kinder hatten das Publikum im Griff und die Stimmung auf den Rängen steigerte sich von Spiel zu Spiel. Ein offizieller Sieger wurde nicht gekürt aber das spielte auch keine Rolle. Sieger sind alle Teams die dabei waren.

Manche Träne musste jedoch getrocknet werden weil es bei der Siegerehrung keine Medaillen für die Kleinen gab. Diese werden nachgereicht sobald der Postmann dreimal klingelt.

Ab 14:00 Uhr hieß es dann: Bühne frei für die 8 F-Jugend Mannschaften der Gemeinde Wenden.

Ab dem ersten Spiel war Feuer unter dem Hallendach. Schön anzusehen welche Entwicklung die Spieler bereits genommen haben. Manches Talent wurde gesichtet und die versammelten Experten, bestehend aus Eltern, Großeltern und Geschwistern zollten ihren Teams lautstark Respekt von den Tribünen.

Auch hier gab es keinen offiziellen Sieger. Dennoch haben sicherlich alle Mannschaften eine inoffizielle Tabelle angefertigt um zu sehen wer das Teilnehmerfeld angeführt hat.

Am Sonntag dann war es soweit. Die E-Jugend Teams suchten einen Hallengemeinde Pokal Sieger.

In zwei Gruppen a` 5 Mannschaften wurden die beiden jeweils ersten Plätze ermittelt.

Hier konnten die Besucher des Turniers schnell feststellen, welchen Stellenwert dieses Turnier bei den Kickern hat. Bei spannenden, hart umkämpften Gruppenspielen wurde ein für diese Altersklasse hervorragender Fußball gespielt.

In Gruppe A konnten sich die Sportfreunde Möllmicke und der SV Ottfingen 1 durchsetzen. In Gruppe B erspielten sich die JSG Iseringhausen/ Hillmicke und eine starke Ottfinger Zweite die beiden Plätze an der Sonne.

In den Halbfinals konnten sich zu einem der FC Möllmicke mit einem 4:2 Sieg über Ottfingen 2 sowie der SV Ottfingen 1 mit einem 3:2 Sieg gegen Iseringhausen/ Hillmicke durchsetzten.

Im kleinen Finale gewann die JSG Iseringhausen mit 4:0 gegen die Ottfinger Zweitvertretung und sicherte sich so den 3. Platz.

Punkt 14:00 Uhr hieß es: Finale!!!

In der Gruppe gegen SV Ottfingen 1 verloren, wollte der FC Möllmicke im Finale Wiedergutmachung betreiben.

Dieses gelang den von Pierre Schürholz und Guido Rademacher trainierten Jungs eindrucksvoll. Mit einem 4:0 Sieg setzten sich die Möllmicker Jungs die Hallenkrone

auf und nahmen aus der Hand von Jugendleiterin Julia Wurm den Wanderpokal der Gemeinde Wenden unter großem Jubel entgegen.

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square