Neues Konzept mit bewährten Gesichtern - FC Möllmicke verlängert mit Nico Stettner

December 9, 2019

 

Nico Stettner bleibt in der kommenden Saison Trainer des FC SpFr Möllmicke.

 

Der 29-jährige B-Elite Lizenz Inhaber hat dem Wend'schen A Kreisligisten die Zusage für die kommende Saison am Dienstagabend in einem Gespräch mit der sportlichen Leitung gegeben.

 

„Unser Konzept stimmt mit dem des Trainers überein“ so Thorsten Niederschlag.

Durch die  modernen Trainingsmethoden erkennt man nach der abgelaufenen Hinserie die Handschrift des Trainers.

 

„In meinem ersten Jahr als alleinverantwortlicher Trainer der Sportfreunde hat die Mannschaft und ich eine Entwicklung genommen, die ich sehr gerne fortführen möchte.“ Der gebürtige Alcher ist nunmehr seit 5 Jahren in MickeMöll und möchte als Spielertrainer den Verein in der Liga weiter etablieren und an die Spitzengruppe heran führen.

 

Der Zusammenhalt innerhalb der Mannschaft, die außergewöhnliche Unterstützung der Zweiten Mannschaft und nicht zuletzt die sehr gute Zusammenarbeit mit dem Vorstand hat Stettner als Gründe für eine Verlängerung seines Engagements in Möllmicke genannt.

 

„Es passt einfach“, so Stettner weiter. „Obwohl wichtige Spieler wie Michael Bienenda oder Christian Sturm zu Beginn der Saison nicht mehr zur Verfügung standen, Jan Hein verletzungsbedingt ausgefallen ist (wohl möglich Laufbahnende) und mit Idriss Mamane ein wichtiger Spieler aus dem Kader gestrichen wurde, haben wir mit dem dünnen Kader viel erreicht“.

 

„Wir werden den Trainer und die Mannschaft unterstützen wo es nur geht“ so Ansgar Viol 2. Vorsitzender des FCM. „Es werden bereits Gespräche mit potenziellen Neuzugängen geführt. Vielleicht ist ja die ein oder andere personelle Überraschung dabei. Der aktuelle Kader in den wir großes Vertrauen haben, soll in der Breite besser aufgestellt sein und gerade jungen Spielern die Möglichkeit bieten, sich im Seniorenbereich weiterzuentwickeln und Fuß zu fassen. Das sind wir den Jungs schuldig. Die Mannschaft leistet nicht nur im Spiel und Trainingsbetrieb gute Arbeit sondern auch neben dem Fußballplatz. Das ist Kameradschaft und Identifikation mit dem Verein“ lobt Ansgar Viol die gesamte Truppe.

 

Kleine Randnotiz: Andreas Grub wird ab sofort die sportliche Leitung um Ansgar Viol und Thorsten Niederschlag ergänzen.

Please reload

Empfohlene Einträge
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv