AH: 4.Platz beim Hallenturnier in Hilchenbach

January 14, 2019

Für die AH ist die Winterpause vorbei!!  Auch in diesem Jahr nahm ein Team der Ü32 am Hallenturnier von Red Sox Allenbach in Hilchenbach teil. Nach einer guten Vor- und einer unglücklichen Finalrunde verließ man das Siegerland als 4. Sieger.

Kuno hat den Verlauf des Turniers wie folgt beschrieben:

FCM - Germania Salchendorf 0:1
Das Turnier startete für uns eigentlich so wie immer: trotz drückender Überlegenheit und jeder Menge Torchancen von uns ging Salchendorf mit dem ersten und einzigen Torschuss in Führung und rettete den Sieg über die Zeit.
FCM – RedSox Allenbach II 2:0
Das Spiel begann wie das zuvor: gutes Spiel mit deutlicher Überlegenheit, aber wieder wollte kein Tor fallen. 3 Minuten vor dem Ende platzte endlich der Knoten und Thomas erzielte das erlösende 1:0. Anschließend erzielte ich (Kuno A.d.R.) noch das 2:0
FCM – SF Birkelbach 2:1
In diesem Spiel ging es im Prinzip schon um die Vorentscheidung hinsichtlich Platz 2. Der Sieger hatte Platz 2 so gut wie sicher. Und hier lieferten wir unser bestes Spiel des Turniers ab und ließen dem Gegner im Prinzip keine Chance. Wir führten 2:0 (Ich (Kuno A.d.R.) und Dennis) und nur durch eine Unaufmerksamkeit erzielte Birkelbach noch das 2:1. Trotzdem war es ein ungefährdeter Sieg.
FCM – TSV Siegen 1:0
Vielleicht lag es daran, dass wir bereits vor dem letzten Gruppenspiel gegen die bislang sieglosen Siegener im HF standen oder an der Tatsache, dass die Kondition ein bisschen nachließ, denn wir taten uns sehr schwer und siegten mühevoll mit 1:0 durch ein Tor von Thomas. Zu allem Überfluss verdrehte ich (Kuno A.d.R.) mir in der letzten Spielaktion ohne Fremdeinwirkung das Knie, so dass unser ohnehin schon schmaler Kader noch mehr zusammenschrumpfte.

Nach Abschluss der Gruppenphase belegten wir mit 9 Punkten den 1. Platz und spielten im Halbfinale gegen die Truppe von Kredenbach/Müsen/Hilchenbach.

Halbfinale FCM – Kredenbach/Müsen/Hilchenbach 0:1
Wir kämpften bravourös, aber da wir nur noch 2 Auswechselspieler hatten, ließen die Kräfte von Minute zu Minute spürbar nach. Der Gegner konnte öfters durchwechseln, aber es entwickelte sich dennoch ein ausgeglichenes Spiel mit leichten Feldvorteilen für den Gegner. Als sich alle schon gedanklich mehr oder weniger auf ein 7-m-Schießen eingerichtet hatten, erzielte der Gegner 25 Sekunden vor dem Ende noch den Siegtreffer. Es war zwar ärgerlich, da das Tor kurz vor Abpfiff gefallen ist, aber am Ende war der Sieg von Kredenbach nicht unverdient, da sie spritziger waren.

Spiel um Platz 3 FCM – Germania Salchendorf 3:4 n.E.
Im anschließenden Spiel um Platz 3 ging es wieder gegen Germania Salchendorf. Da Salchendorf personell auch arg gebeutelt war (nur 1 Auswechselspieler) einigten wir uns im Vorfeld auf ein 7-m-Schießen. Niete konnte gleich den 1 Schuss halten. Dennis wollte anschließend den gegnerischen Torwart zusammen mit dem Ball durch das Tor schießen, dieser hielt das Geschoß allerdings mit seinem Gesicht. Nach einer kurzen Pause (es wurde geprüft ob noch alle Zähne da sind und ob die Nase noch gerade ist) ging es dann weiter. Salchendorf traf, Thomas traf, Salchendorf traf und somit lastete der ganze Druck auf Henne. Die gewohnt positiven Anfeuerungen von uns („Deinen Druck möchte ich jetzt nicht haben“) führten dazu, dass er den 7-m eiskalt verwandelte. Somit stand es 2:2 und es ging wieder von vorne los. Niete konnte wieder den Schuss parieren und es lag an Dennis alles klar zu machen. Diesmal wollte er es ein bisschen gefühlvoller machen, scheiterte aber wiederum am glänzend reagierenden Torhüter. Salchendorf traf, Thomas traf, Salchendorf traf und Henne scheiterte leider am Torwart und der 4.Platz war gewonnen. 

Turniersieger wurde Kredenbach/Müsen/Hilchenbach nach 7-m-Schießen gegen Freudenberg. Nochmals herzlichen Glückwünsch an den Sieger und vielen Dank an die "roten Socken" für die Einladung !!

Kader: Niete, Thomas, Dennis, Kuno, Jojo, Andreas, Marc, Henne
Zuschauer: Pfender, Hubert


 

 

 


 

Please reload

Empfohlene Einträge

November 9, 2019

Please reload

Aktuelle Einträge

November 9, 2019

Please reload

Archiv