Bericht zum Pokalspiel Türk Attendorn vs. FC Möllmicke (Endstand 4 : 2)

September 22, 2017

Wie im Vorbericht angedeutet, handelt es sich bei den Türken um keine "normale"  B - Liga -Mannschaft, sondern um den glasklaren Meisterschaftsfavoriten.

Diese Erfahrung machten gestern auch die Möllmicker, die 70 Minuten an die Wand gespielt wurden. Die ersten 20 Minuten gehörten ganz klar uns. Bienenda und Hesse sorgten für die 2:0 Führung. Richstein vergab in dieser Phase freistehend.

Aber nach 20 Minuten wendete sich das Blatt und wir hatten nichts mehr entgegenzusetzen.(Originalkommentar Hesse).

Allerdings wirkte der Schiedsrichter Rau alles andere als souverän und besonders die Abseitsstelung vor dem entscheidenden 4 :2 war nicht zu übersehen.

Aber das soll keine Entschuldigung sein, für eine schwache Vorstellung unserer Elf, die trotzdem den Kopf oben behalten muss.

Nur der Kassierer dürfte eine schlaflose Nacht gehabt haben, da wir ja theoretisch gegen den Nachbarn aus Ottfingen die nächste Pokalrunde erreicht hätten und uns somit eine dicke Einnahme durch die Lappen gegangen ist.

 

Spruch des Tages: "jetzt können wir uns auf die Meisterschaft konzentrieren." (9 Euro ins Phrasenschwein) !

 

Morgen kommt der kurze Vorbericht auf das Spiel gegen Kirchveischede/Bonzel.

 

Christoph Wirtz

Please reload

Empfohlene Einträge

November 9, 2019

Please reload

Aktuelle Einträge

November 9, 2019

Please reload

Archiv