Ü32: Unnötige 0:2-Niederlage beendet Hoffnungen auf Halbfinale und Braustube

May 1, 2017

Es hätte ein toller Fußballsamstag werden können, eigentlich war alles dazu angerichtet! Optimales Fussballwetter, ein gut und breit aufgestellter Kader (16 Spieler), zahlreiche Zuschauer (Danke fürs Kommen !!!) und ein Gegner, der nicht in Bestbesetzung antreten konnte. Aber wie so oft im Fußball kam es anders...........

 

"Wir hätten noch eine Stunde spielen können und kein Tor geschossen" sagten die einen, "überhaupt keine Sieg-Einstellung" war eine andere Meinung. Wieder andere sahen die Gründe in
der fehlenden Durchschlagskraft nach vorne, verbunden mit teilweise "anfängerhaftem" Defensivverhalten. Der neutrale Zuschauer würde eine Kombination aus alldem feststellen können und analysieren, dass wir sowohl individual- als auch mannschaftstaktisch weit hinter unseren Möglichkeiten zurück geblieben sind.
Fakt ist aber auch, wir hatten über die gesamten 70 Minuten mehr Ballbesitz und Spielanteile. Allerdings ohne die Qualität und Effektivität wie in dem Spiel gegen Oedingen/Bracht. Nur sehr wenige richtige gute Chancen konnten erarbeitet werden und viele unserer Angriffe wurde im und am gegnerischen Strafraum viel zu leichtfertigt bzw. überhastet abgeschlossen.
Das gepaart mit einigen unglücklichen Situationen, ließ uns einfach keinen richtigen Zugriff auf Spiel und Gegner bekommen.
Dazu kam noch, dass sich Serkenrode/Fretter extrem geschickt anstellte. Schnell hatten sie unsere Spielanlage erkannt und sich sehr gut darauf eingestellt. Sehr diszipliniert und konsequent in der Abwehr agierend, spielten sie immer wieder lange Bälle auf ihre Sturmspitzen, die dann manch einen gefährlichen Konter setzen konnten. Bis zum Schluss behielten sie dieses System bei und stellten uns damit immer wieder vor Probleme.


Die wichtigsten Situationen des Spiels :

05.Min   0:1  langer Ball auf den linken Stürmer, Michael kann Gegner nach Laufduell stellen,
                      Pressschlag, Ball senkt sich nach einer Bogenlampe unhaltbar für Thorsten ins Netz
23.Min          schönes Anspiel auf Marc, schnelle Drehung und Torschuß, Keeper klärt zu Ecke
25.Min          Manuel wird nach schöner Kombi. im 16er gefoult, Thomas vergibt den Strafstoß
28.Min          Kopfball Mike nach Ecke übers Tor
35.Min          Abseitstor Raphael
39.Min          16 Meter Schuß von Thomas am Tor vorbei
49.Min  0:2   Ballverlust in der Vorwärtsbewegung, wieder langer Ball auf Links, Dominik kann
                      nicht mehr abfangen, Querpass vors Tor, Gegner schiebt ein
57.Min          Kopfball Raphael nach Ecke am Tor vorbei
65.Min          Michael verletzt sich bei einem Zweikampf und muss vom Feld getragen werden
67. Min         Thorsten kann mit einer Fußabwehr dass 0:3 wieder nach einem Konter verhindern

Wir gratulieren dem sympathischen und heute sehr clever spielendem Team aus Serkenrode /Fretter ganz herzlich zum Sieg und wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg und ne mord´s Gaudi in der Krombacher Braustube !!!

An dieser Stelle bedanken wir uns recht herzlich bei unserem Küchenteam für die leckeren Waffeln und die schmackhaften Würstchen !!

Kader: Thorsten, Marc, Raphael, Mike, Thomas, Kuno, Oli G., Oli F., Wladimir, Manuel, Frank, 
            Christoph R., Michael, Dominik, Alex, Carsten

Zitat des Tages: "Das Beste am heutigen Spiel waren die Würstchen !!"   
                      
 

 

Please reload

Empfohlene Einträge

November 9, 2019

Please reload

Aktuelle Einträge

November 9, 2019

Please reload

Archiv