Negativtrend nicht gestoppt

October 11, 2016

Gegen den FSV Helden verloren wir mit 1:0.

 

Aufstellung: Niederschlag – Jäger, Eich, Sturm, Plaßmann(Donkor) – Hesse, Jahn, Tahiri, Dinter(Frangi), Stettner – Reci 

 

Gegen die auch nicht gut in Form befindlichen Heldener wollten wir den Negativtrend endlich stoppen. Nach wenigen Minuten hatte Eich eine dicke Chance zur Führung. Aber auch die Heldener hatten ihre Möglichkeiten. Diese nutzten ihre zweite zur 1:0 Führung nach einer halben Stunde. Wir sollten bis zur Pause noch zwei gute Möglichkeiten haben. Leider wurden diese nicht genutzt. 
Nach dem Wechsel stand Helden seht tief und lauerte nur noch auf Konter. Wir erspielten uns noch drei sehr gute Möglichkeiten, doch vergaben diese viel zu leichtfertig. So brachte Helden die knappe Führung über die Zeit und gewann letztlich.

 

Nach nun vier Niederlagen am Stück sind wir leider ordentlich in der Tabelle nach unten gerutscht. Am kommenden Wochenende geht’s zum Liga-Primus nach Rüblinghausen.
Bis dahin!
 

Please reload

Empfohlene Einträge

November 9, 2019

Please reload

Aktuelle Einträge

November 9, 2019

Please reload

Archiv