Niederlage im Krombacher-Pokal

Gegen den Westfalenliga-Absteiger SG Finnentrop-Bamenohl zeigten wir eine sehr ordentliche Leistung. Dennoch verloren wir mit 0:3.


Aufstellung: Bienenda - Eich, Plaßmann(Reci), Sturm, Hein(Jäger) - V.Alfes, Mamane, Tahiri, Donkor, Hesse (Jahn) - Stettner


In der ersten Runde des Krombacher Poakls bekamen wir es gleich mit dem Westfalenliga-Absteiger aus Finnentropp zu tun. Diese legten am Anfang ein ordentliches Tempo vor und führten so schnell 0:2. Dann fingen wir uns allerdings etwas und schafften es die Reihen einigermaßen dicht zu halten. Mit etwas GLück bei zwei Pfosten Treffern und einigen Glanztaten von Bienenda ging es mit dem Ergebnis in die Pause.


Nach dem Wechsel wurde das Pressing der Gäste weniger, so konnten wir uns auch langsam dem Tor von Finnentrop nähern. Einigen Abschlüssen fehlte dann leider die Präzision. Mit dem 0:3 nach einer guten Stunde war die Partie endgültig entschieden. Dennoch gaben wir nicht auf und versuchten zumindest einen Treffer zu erzielen. Leider sollte uns dies trotz des hohen Aufwands nicht gelingen.


Letztlich ein verdienter Siege des haushohen Favoriten. Wir präsentierten uns aber mehr als ordentlich. Auf diese Leistung lässt sich knapp eine Woche vor Saisonstart sicherlich aufbauen, zumal noch einige Spieler fehlten. Am Freitag folgt das nächste Testspiel gegen FSV Gerlingen 2. Am kommenden Donnerstag folgt das erste Meisterschaftsspiel bei BW Hillmicke.


Bis dahin!

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square