Klassenerhalt gesichert

May 23, 2016

Mit 2:1 gewannen wir das wichtige Spiel gegen Lenhausen und spielen somit auch im nächsten Jahr Kreisliga A.

 

Aufstellung: Bienenda – Markus(Heuel), Sturm, Tahiri, Kortmann(Stock) – Böcking(Donkor), Mamane, V.Alfes, Stettner, Frangi – Reci

 

Bei schwülen Wetter sollte es zunächst ein verhaltener Auftakt von beiden Mannschaften werden. Keiner wollte den ersten Fehler machen und so einem Rückstand hinterherlaufen. Die Gäste sollten dennoch die erste Torchance des Spiels haben, als wir nach einem Fehler im Aufbauspiel ausgekontert wurden. Zum Glück konnte Bienenda den Ball des Lenhausener Stürmers parieren. Auf der anderen Seite hatte Böcking die große Gelegenheit zur Führung, der Versuch ging jedoch über das Tor. Ansonsten war es eine chancenarme erste Hälfte mit vielen Fehlern auf beiden Seiten. Hinzu kamen noch einige Nickligkeiten, das Spiel wurde aber keinesfalls unfair. Zu Pause 0:0.

 

Nach dem Seitenwechsel kamen wir immer besser ins Spiel und drängten Lenhausen mehr und mehr in die eigene Hälfe. Leider sollte der Abschluss wie zuletzt lange unser Problem sein. Bienenda hielt auf der anderen Seite noch einmal klasse. In der 70. Minute sollte dann das viel umjubelte 1:0 fallen, als Reci allen Bewachern entwischen konnte und endlich mal eiskalt vollstreckte. Ein paar Minuten später sollte Reci aus kurzer Distanz noch auf 2:0 erhöhen. Das Spiel schien somit entschieden, zumal wir noch einige dicke Konterchancen liegen ließen. In der Nachspielzeit erzielten die Gäste noch den Anschlusstreffer, weniger Sekunden später sollte dann allerdings Schluss sein.

 

Riesenerleichterung nach dem Spiel. Nach zwei vergebenen Matchbällen haben wir nun endlich den Deckel drauf gemacht. Ein großer Dank geht an die vielen Fans, vor allem die 2. Mannschaft, die uns in diesem Spiel fantastisch unterstützt hat. So konnte man nach dem Spiel noch einige gemütliche Stunden verbringen.

 

Nach dem Spiel wurde dann unser Trainer Jörg Barthel nach dreijährigen Schaffen verabschiedet. Der Vorstand sowie die Mannschaft bedankten sich mit Präsenten und wünschen dem Jörg und seiner Frau alles Gute für die Zukunft.

 

Nächste Woche folgt das letzte Spiel in Elspe, wo es um die vielumworbene goldene Ananas geht. Mit etwas Glück könnten wir bei einem Sieg aber noch bis auf Platz 7 vorrücken, sodass auch hier noch einmal ein Anreiz da ist.

 

Bis dahin!

Please reload

Empfohlene Einträge

November 9, 2019

Please reload

Aktuelle Einträge

November 9, 2019

Please reload

Archiv