Vorbericht SV Heggen I - FC Möllmicke I

Erneut ein "Spitzenspiel" erwartet unsere Mannschaft beim ebenfalls starken SV Heggen. Die Gastgeber haben aus sieben Spielen 15 Punkte geholt und sind eine der Überraschungs- mannschaften der bisherigen Saison. Die "Trauben hängen hoch" am Daspel und wir sind gut beraten, unsere beste Leistung abrufen. Aber wenn wir das schaffen, so sieht es auch der Trainer, können wir dreifach punkten. Nachdem Richstein und Mi. Bienenda wieder voll trainieren und knipsen, haben wir die kleine spielerische Delle überwunden und greifen wieder an. Ein Indiz für den starken Kader ist die Nichtnominierung von Stettner für die erste Elf am vergangenen Sonntag gegen die SG Kirchv./Bonzel. Erwähnen möchte ich den

Ü32 siegt 2:1 in Dahl

FC macht alle drei Tore !! Mit Thorsten im Tor, Dominik, Ralf und Thorsten P.in der Abwehr, Frank, Michael, Andreas Spiss und Henne im Mittelfeld und den Offensivkräften Dariusz, Marc und Christoph begann das Spiel in der Dämmerung. Die Überlegenheit in der 1. HZ, Dahl kommt nur gelegentlich vors Tor, drückt sich in der 2:0 Führung durch 2 Tore von "Schoop" Schönauer aus. In der Halbzeit zwei Wechsel: Klaus für Frank und Sascha für Andreas. 5. Min nach Wiederbeginn wird auch noch der Air-Berlin-Vielflieger Alex für Marc eingewechselt. Das Spiel plätschert nun eher so dahin; Dahl wird etwas stärker und wir haben ein paar sehr gute Torchancen (Schoop, Alex, Sascha, Klaus); nutzen diese le

A-Junioren Möllm./Gerlingen vs. Listertal

Einen bushstäblichen Arbeitssieg landete unsere A gegen tapfer kämpfende Listertaler. Trainer Th. Koch sah die erste Torchance schon nach wenigen Augenblicken für unsere Jungs. Dann vergab der Gegner eine Doppelchance von allererster Güte. Marek Kisek sorgte dann kurz vor der Pause für das 1.0, dem Luca Süß mit einem Kunstschuss das zweite Tor für uns folgen ließ. Der Gegner drängte und ihm gelang der Anschluss. Aber letztendlich war der Erfolg der JGS berechtigt. Am Freitag kommt Elspe mit den A-Junioren zum Schulzentrum. Aufstellung: Y. Süß, Eckey, Büdenbender,Stracke, Wintersohl, Kisek, Teusch, L. Süß, Leon Koch, Lukas Ohm, Haupt ( Willeke, Faniqi) Christoph Wirtz

Bericht zum Meisterschaftsspiel FC M vs. SG Kirchveisch./Bonzel

Nachdem unsere zweite Mannschaft in sehr guter Besetzung die ersten 3 Punkte gegen GW Elben II eingefahren hatte (5.3), besiegte die Erste die SG letztendlich klar mit 3.0 Toren. Nach der Führung durch Flo Richstein entwickelte sich ein flottes Spiel mit vielen Höhepunkten in der zweiten Halbzeit. Dort wurde nicht nur ein schmeichelhafter Elfer von Michael Bienenda verschossen, sondern auch zwei Großchancen durch seinen Bruder Martin im Tor entschärft. Das Wembleytor durch Bienenda war nach einhelliger Meinung wirklich hinter der Linie. Die endgültige Entscheidung besorgte wiederum Richstein, der dem Verfasser dieser Zeilen vor dem Spiel beide Tore vorausgesagt hatte. Das nächste Auswärtsspi

Vorbericht FC Möllmicke I vs. SG Kirchveisch./Bonzel

Am Sonntag, 24.09.2017 um 15.00 Uhr findet am Schulzentrum das Spiel unserer Mannschaft gegen die SG KIrchveisch./Bonzel statt, die nach erfolgreichem Start zuletzt drei Mal verloren hat. Wir können aus dem siebten Spiel mit 18 Punkten hervorgehen, wenn wir das beherzigen, was unser Trainer vorgibt. Die Enttäuschung über das verpatzte Pokalspiel das Team in positive Energie umsetzen und Wiedergutmachung betreiben. Besonders motiviert sein, dürfte Trainer Manuel Hesse, dessen erste Stelle als Spielertrainer Kirchveischede war, mit denen er in die Kreisliga A aufstieg. Er erwartet. dass die mit Verletzungssorgen anreisenden Gäste die Niederlagenserie vergessen machen wollen. Bei uns fehlen wer

A-Junioren legen Protest ein

Gegen die Wertung des Meisterschaftsspiel SG Dünschede/Helden/Gre. vs. FC Möllmicke/Gerlingen (Endstand 1:1) werden die Verantwortlichen fristgerecht Einspruch erheben, da der überforderte Schiedsrichter anstatt Zeit u./o. Rot Gelb-Rot zeigte, was im Jugendspiel nicht regelkonform ist. Zuvor waren unsere Spieler ohne 4 Stammkräfte die haushoch überlegene Mannschaft mit gefühlten 80 % Ballbesitz und Torchancen en masse. Leon Koch konnte mit einem Freistoss nur noch zum 1:1 ausgleichen, nachdem zuvor eine Rückgabe vom Gegner erlaufen wurde. Der Trainer rechnet sich bei der wahrscheinlichen Wiederholung des Spiels 3 Punkte aus und wäre weiterhin voll im Soll. Geschrieben von Christoph Wirtz

Bericht zum Pokalspiel Türk Attendorn vs. FC Möllmicke (Endstand 4 : 2)

Wie im Vorbericht angedeutet, handelt es sich bei den Türken um keine "normale" B - Liga -Mannschaft, sondern um den glasklaren Meisterschaftsfavoriten. Diese Erfahrung machten gestern auch die Möllmicker, die 70 Minuten an die Wand gespielt wurden. Die ersten 20 Minuten gehörten ganz klar uns. Bienenda und Hesse sorgten für die 2:0 Führung. Richstein vergab in dieser Phase freistehend. Aber nach 20 Minuten wendete sich das Blatt und wir hatten nichts mehr entgegenzusetzen.(Originalkommentar Hesse). Allerdings wirkte der Schiedsrichter Rau alles andere als souverän und besonders die Abseitsstelung vor dem entscheidenden 4 :2 war nicht zu übersehen. Aber das soll keine Entschuldigung sein, f

Vorbericht Pokalspiel Türk Attendorn vs. FC Möllmicke (Achtelfinale)

Ein schweres Auswärtsspiel müssen unsere Jungs überstehen, um ins Viertelfinale des Olper Kreispokals zu gelangen. Die Türken, letzte Saison in die B-Liga abgestiegen, wollen sofort wieder hoch und haben in der Liga vier von fünf Spielen gewonnen und werden uns einiges abverlangen ! Aber auch wir werden wieder eine schlagkräftige Mannschaft aufbieten und voller Selbstvertrauen nach Attendorn reisen. Das Duell findet morgen, dem 21.09.2017 um 19.00 Uhr statt. Erinnert sei nur an das letzte Meisterschaftsspiel gegen die Türken, als wir kurz vor Schluss in einen Konter liefen und das letzte Spiel der Saison 16/17 2:1 verloren haben. Wenn wir gewinnen, winken im Viertelfinale attraktive Gegner.

Endspurt für die Anmeldung zur Helferparty

Bis Mittwoch, den 20.09., könnt Ihr euch noch für die Helferparty anmelden! Natürlich ist eure bessere Hälfte auch herzlich eingeladen. Der Vorstand des FC Spfr Möllmicke würde sich freuen möglichst viele Helfer im Siepen gegrüßen zu dürfen! Hier nochmal das Wichtigste im Überblick: Helferpartytime ist am Montag, 02.10.2017 ab 18:00 im Siepen. Für das leibliche Wohl wird gesorgt. Es werden Getränke und leckere Grillspezialitäten gereicht. Zum Schutz vor evtl. Störungen des Wettergotts werden wir ein Zelt aufbauen. Wir zählen aber auch auf die Wetterfestigkeit der Südsauerländer. Weiterhin wird ein WC-Wagen vor Ort sein. Um die Party optimal planen zu können, bitten wir um eine Teilnehmeranme

Sieg in Elspe unverdient?

Heute nur eine sehr kurze Berichterstattung, eigentlich nur ein Kommentar, da der Chefredakteur kurzfristig nicht verfügbar ist. Es war die erwartet schwere Aufgabe in Elspe (siehe Vorbericht), aber letztendlich stehen 3 Punkte und 2 Tore auf der Habenseite. (Tore: Nico Stettner und Michael Bienenda). Damit bleiben wir in der Tabelle Zweiter. Die zu lesenden Kommentare in der Presse zum Spiel hatten heute eins gemein, der Sieg war nicht verdient und Elspe hatte mehr Spielanteile. Dazu sei von meiner Seite gesagt, dass am Ende die Punkte immer der bekommt, der die meisten Tore schießt. (5 Euro ins Phrasenschwein???) Die Zweite hat leider 4:2 in Attendorn verloren. Hier stand es noch bis zur 8

Vorbericht SSV Elspe vs. FC Möllmicke

Eine wahrscheinlich schwere Aufgabe erwartet die Sportfreunde morgen, 17.09.2017 um 15.00 Uhr in Elspe. Die Mannschaft aus dem berühmten Ort der Karl-May-Festspiele gewann zuletzt 4:1 beim Aufsteiger in Rhode, wo sich unser Team erst in der Nachspielzeit durch ein Tor unseres Trainer Manuel Hesse durchsetzte. Er kann die Elf vom SSV nur schwer einschätzen. Bei uns können Michael Bienenda und Florian Richstein (so heißt er in Wirklichkeit) wieder auflaufen. Dinter, Möllmickes Antwort auf Phillip Lahm, wird aller Voraussicht nach, verletzungsbedingt ausfallen. Der rechte Mann in der Viererkette ist "in der Form seines Lebens". Und das, obwohl er das erste Gegentor selbst verschuldet hat (eigen

Auch die B- Junioren erfolgreich

Nachdem auch die B- Junioren durch ein 1:0 in Maumke die nächste Pokalrunde erreicht haben, spielte die Mannschaft beim ambitionierten Club von LWL B1. Auch hier war die erste Halbzeit eher "durchwachsen". Kurpejovice konnte die 1:0 Führung erzielen aber LWL glich durch einen Foulelfmeter aus. Kurz danach setzte LWL einen weiteren Nadelstich und ging mit 2:1 in Front. Trotz der schnellen Gegentore egalisierte Laubenstein noch vor der Halbzeit. In der 2. Halbzeit war Möllmicke / Gerlingen jedoch unaufhaltsam und erhöhte durch weitere Tore von Kurpejovice und Laubenstein, sowie Bauer (!) das Endergebnis auf 5:2. Schiedsrichter dieser Partie war übrigens unser B- Jugend Trainer Ansgar Viol, da

Auftaktsieg der A-Junioren in Attendorn

Nach dem deutlichen Pokalsieg gegen Oberhunden - Saalhausen gewann die A- Junioren auch das erste Meisterschaftspiel beim SV04 Attendorn am Schluss deutlich mit 3:0. Nach ausgeglichener erster Halbzeit setzte sich Gerlingen/ Möllmicke im zweiten Durchgang entscheidend vom Gegner ab . Doppeltorschütze Kisek und Haupt sorgten für den verdienten 3:0 Erfolg. Alles in allem war Cheftrainer Thomas Koch mit seinem Team sehr zufrieden. Auch auf der gezeigten Leistung kann man für die nächsten Spiele nur erhoffen, dass sich die Mannschaft oben festsetzt. Die Möllmicker Aufstellung: (Yannick)Süß, Breidebach, Eckey, Büdenbender, Stracke, Wintersohl, Kisek, Teusch, (Luka)Süß, Koch, Ohm.

Bericht zum Spiel FC Möllmicke vs. VFR Rüblinghausen

Wie im Vorfeld erwartungsgemäß prognostiziert wurde, nahm der Tabellenführer alle 3 Punkte vom Schulzentrum mit in die Olper Vorstadt. Alle Beteiligten waren sich dennoch einig, dass dieser Sieg gegen gute Möllmicker hart erkämpft war - und phasenweise auf des Messers Schneide stand. Die Möllmicker verbuchten nämlich - neben einer 100% Torchance - 2 Aluminiumtreffer und hätten durchaus den nicht unverdienten Ausgleich erzielen können. Trotzdem wurde auch von Rüblinghausener Seite Möllmicke (!) als bisher stärkster Gegner des Meisterschaftsfavoriten eingestuft. Der Spielverlauf war nicht überraschend, da der VFR die erste Halbzeit dominierte und folgerichtig in der 21. Minute durch M.Hajdari

Vorbericht zum Meisterschaftspiel FC Spfr Möllmicke vs. VFR Rüblinghausen

Bei diesem Spiel am Sonntag, 14.09.17 um 15:00 h am Wendener Schulzentrum handelt es sich aufgrund der Konstellation um ein Spitzenspiel - zumindest tabellarisch gesehen. Der große Favorit aus Rüblinghausen dürfte die Möllmicker Jungs eigentlich nach bisherigem Saisonverlauf nicht unterschätzen, da die Sportfreunde bisher die optimale Punktzahl aus 4 Spielen erreicht haben. Aber Rüblinghausen ist seinen Meisterschaftsambitionen zur Folge mit den 12 Punkten voll im Soll. Herausragenden Anteil an der bisherigen Möllmicker Bilanz hat neben dem vierfachen Torschützen Michael Bienenda, dessen Bruder Martin, der unser Tor - im wahrsten Sinne des Wortes - hütet. Dank seiner überragenden Leistungen

Ü50 wieder auf Erfolgskurs !!

Sieger des 2. Blitzturniers mit Ottfingen und Vorwärts Helmut Nachdem wir bei der 1. Auflage "guter" Dritter geworden sind, gingen wir diesmal als Sieger des Turniers vom Platz. Im Modus Jeder gegen Jeden und das zweimal (Spielzeit 1x15 Minuten) konnten wir uns nach schlechtem Beginn im Verlauf des Abends immer weiter steigern und uns für das mäßige Abschneiden beim letzten Mal rehabilitieren. Die Ergebnisse: Möllmicke - Ottfingen 0:1 Möllmicke - Vorwärts H. 2:2 Torschützen Thomas, Frank Vorwärts H. - Ottfingen 0:0 Ottfingen - Möllmicke 0:2 Torschützen Klaus, Achim Vorwärts H. - Möllmicke 0:1 Torschütze Marc Ottfingen - Vorwärts H. 0:1 Die

E-Jugend mit starkem 2. Platz

Beim "Grosshaus Cup" in Bonzel erreicht die E-Jugend einen sehr starken 2. Platz hinter dem Titelverteidiger Sportfreunde Siegen. Es war ein sehr spannendes Turnier und man mussten sich leider im packenden Endspiel sehr knapp mit 0:1 geschlagen geben.

Weste bleibt weiß

TuS Rhode - FC Sportfreunde Möllmicke 1:2 Möllmicke ging nach wenigen Minuten schon durch ein Tor von Herbert Donkor (7.) in Führung, doch die Platzherren glichen noch vor dem Halbzeitpfiff durch Johannes Knorn aus (36.). Kurz vor Schlusspfiff in dieser sehr ausgeglichenen Partie brachte uns ein Treffer von Coach Manuel Hesse das 2:1 und damit doch noch den Sieg (89.). Ansgar Viol, unser Sportlicher Leiter sprach von einem „nicht unbedingt verdienten Sieg in diesem für die Kreisliga qualitativ sehr hochwertigen Spiel, aber momentan liegt das Glück des Tüchtigen auf unserer Seite.“ Schiedsrichter: Christoph Hömberg Tore: 0:1 Herbert Donkor (7.), 1:1 Johannes Knorn (36.), 1:2 Manuel Hesse (8