Derby Niederlage gegen Hünsborn

Gegen die Reserve aus Hünsborn verloren wir mit 3:1. Aufstellung: Bienenda – Plaßmann, V.Alfes, Eich, Jäger – Hesse, Jahn, Donkor, Tahiri, Reci – Stettner In der ersten Hälfte war es eine ereignisarme Partie. Das Spiel war sehr zerfahren und geprägt von vielen Zweikämpfen und kleinen Fouls. Beide Mannschaften ließen jeweils nur eine Möglichkeit zu. So endete die erste Hälfte leistungsrecht torlos. Nach dem Seitenwechsel kamen die Gastgeber vom Löffelberg mit etwas mehr Schwung aus der Kabine. Das Führungstor war dennoch sehr glücklich. Eine Hünsborner hielt von 20 Metern einfach mal drauf. Von der Richtung her wäre der Ball normalerweise in Richtung Eckfahne geflogen, doch der Ball wurde von

Irres Spiel endet letztlich mit einem Punktgewinn

Mit 4 roten Karten, 6 Toren und 3 Elfmetern war gestern ordentlich was los am Schulzentrum. Das Spiel gegen Türk Attendorn endete letztlich 3:3. Aufstellung: Bienenda – Jäger(Dinter), Sturm, Eich(Tahiri), Plaßmann – V.Alfes, Mamane, Donkor, Hesse, Reci – Stettner Wie in den letzten Spielen auch, verschlafen wir die Anfangsphase. Nachdem ein Ball durchrutschte, konnte ein Attendorner im 16er nur mit einem Foul gestoppt werden. Der fällige Elfmeter wurde sicher verwandelt. Anschließend brauchen wir 15-20 Minuten um ins Spiel reinzukommen. Mit Stettners Pfostenschuss sind wir aber drin in der Partie. Anschließend hat Donkor zwei gute Möglichkeiten. Wie aus dem Nichts dann das 0:2. Nach einem Mi

3 von 6 Punkten

Am gestrigen Sonntag spielte unsere 1. gegen den Aufsteiger SG Kirchveischede/Bonzel, den ehemaligen Verein von Spielertrainer Manuel Hesse. Das Spiel wurde mit 1:3 verloren. Den dazugehörigen Spielbericht finden Sie hier: Spielbericht FC Sportfreunde Möllmicke 1 : SG Kirchveischede/Bonzel 1 Für unsere Zweite stand gestern ein Derby auf dem Programm. Die SG Elben/Kleusheim 2 gastierte am Schulzentrum. Endstand dort, 5:3. Den dazugehörigen Spielbericht finden Sie hier: Spielbericht FC Sportfreunde Möllmicke 2 : SG Elben/Kleusheim 2

Wieder kein Heimerfolg

Gegen den Aufsteiger SG Kirchveischede/Bonzel gab es eine verdiente 1:3 Niederlage. Aufstellung: Bienenda – Jäger, V.Alfes, Sturm, Plaßmann – Mamane, Hesse, Donkor(Reci), Frangi(Eichert), Dinter – Stettner Bei sehr wechselhaftem Wetter begann die Partie zunächst sehr verhalten von beiden Mannschaften. Nach jeweils einem Torschuss von beiden Mannschaften, sollten die Gäste nach einer Vorarbeit über außen in der 12. Minute das 0:1 erzielen. Im Laufe der 1.Halbzeit bekamen die Gäste immer mehr Oberwasser. In der 34. Minute folgte das 0:2. Außer einer Standardsituation konnten wir leider keine Torgefahr mehr entwickeln. Nach dem Pausentee ein ähnliches Bild. Die Gäste nun mit etwas weniger Tempo

Reserve siegt im Derby gegen Elben

Mit 5:3 (2:1) siegte unsere Reserve im Derby gegen Elben. Aufstellung: T. Heuel – Molina (J. Golembiewski), S. Heuel, Henne, Gipperich – Brüser, Grebe – Jahn, Böcking, Frick – R. Golembiewski Wir starteten sehr konzentriert in die Partie mit viel Ballbesitz und passender Aggressivität in den Zweikämpfen. So konnten wir uns früh gute Möglichkeiten herausspielen. Das 1:0 erzielte Robin Golembiewski nachdem dieser durch Pass von Mike Brüser alleine vorm Gegnerischen Tor auftauchte und den Ball sicher im Netz versenkte. Kurze Zeit später erzielte Robin Golembiewski auch das 2:0 nach starker Vorarbeit von Mike Brüser und Igor Frick. Durch eine Unaufmerksamkeit in der Abwehr erzielten die Elber